leGrill.ch

Gebrauch leGrill Deluxe

1. grill mittels den stabilen griffen an gewünschten ort stossen oder ziehen
g1

2. grill auf ebene und sichere unterlage stellen

g2

3. seitliche tablare hochklappen und mittels stütze fxieren
g3

4. kleinen deckel hochklappen und zurücklegen
g4

5. grossen deckel ebenfalls zurückklappen und hinten runterhängen lassen
g5

6. anfeuerungsring mit den löchern nach unten auf glutrost legen
g6

7. holzkohle in anfeuerungsring füllen, je nach grillierdauer mehr oder weniger, halbvoll reicht für ca. 3/4 stunde grillieren. achtung ! bei vollem ring, der grill wird sehr heiss ! vorsicht beim türe öffnen.

g7

8. eine zeitungseite zerknüllen, unter glutrost auf aschenschublade legen und anzünden. 4-6 mal wiederholen, für ganz schnelle glut 8 mal
g8

9. nachdem die zeitungsseiten verbrannt sind, türe schliessen und zuluftringe öffnen. die kohle braucht 20 minuten bis zur glut, anschliessend  zuluftringe je nach hitzebedarf offen lassen (kurz aber heiss) oder schliessen (längere glutzeit).
g9

10. grillieren, braten und backen.
vor dem ersten grillieren zubehör nass reinigen und  den legrill inklusive grillrost ohne grillgut einmal stark erhitzen !

grillrost auf gewünschter höhe einschieben. nun kann grilliert, gebraten oder gebacken werden. um die grillierzeit über 1 stunde hinaus zu verlängern, nach intervallen von 1/2 stunde etwas holzkohle nachfüllen.

für barbeque oder backen, unter grillrost saucenschale einschieben, das reduziert die direkte hitze von unten.
beide deckel schliessen, umlufteffekt und hitzeabstrahlung von oben.
bei zu grosser hitze abluftringe oben öffnen.
g10_11

11. grillieren am spiess.

hinterer glutkorb mit holzkohle 3/4 füllen, mittels zeitung anfeuern, 15 minuten warten, spiess einsetzen, deckel je nach garungsgrad halb oder ganz schliessen. zu- und abluft regulieren.

g12

12. räuchern.

kleine glut unten vorbereiten, saucenschale heiss werden lassen, räuchermehl (keine tanne!) auf blech streuen, fleisch oder fisch auf spiesse stecken, spiesse in löcher einführen, sobald rauch ensteht deckel schliessen, je nach geschmack

g13_14

13. heizen.

so können sie den legrill an kühlen abenden nach dem grillieren auch als wirksame aussenheizung gegen kalte frauelifüsse einsetzen !

g15

Copyright © 2017 by: leGrill.chBlogPimp • Hosting by: iHost • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.